Brot mit Hefe backen war noch nie so einfach und es schmeckt so lecker!

Vor einiger Zeit hat meine Frau von Ihrer Kollegin ein Rezept zum Brotbacken bekommen. Das klang so einfach, das wir es sofort ausprobieren mussten.

Zutaten:
– 1000 g Mehl (1050)
– 2/3 Paket Hefe
– 3 TL Salz
– 600 ml Wasser

Zubereitung:

Zuerst das Wasser, dann das Mehl in eine Schüssel geben. Die Hefe zerkrümeln und Salz dazugeben. Das ganze mit der Hand für ca. 20 Minuten gut kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Die Wassermenge ist genau so bemessen, dass ein geschmeidiger Teig entsteht, der das gesamte Mehl aufnimmt.

Anschließend kommt der Teig in einem geschlossenen und eingeölten Behälter für 12 Stunden (über nacht) in den Kühlschrank zum Ruhen.

Am nächsten Morgen wird der Ofen auf 250° Umluft vorgeheizt. Den Teig halbieren und auf das Backblech legen. Zusätzlich stelle ich eine Schale mit Wasser in den Backofen, damit die Kruste fester wird.
Nun wird das Brot mit Umluft für 15 Minuten auf 250° und weitere 15 Minuten auf 200° gebacken. Und fertig!

So einfach uns so lecker!

Nach den ersten Broten haben wir mit verschiedenen Mehlsorten und zusätzlichen Inhalten etwas experimentiert.

Das verbesserte Rezept finden Sie im nächsten Beitrag.

 

Schreibe einen Kommentar