Lieblings Brot Rezept mit Hefe – optimierte Zutaten und optimierter Ablauf

Da wir ein Vollkorn backen wollten, haben wir verschiedene Mehlsorten und Typen ausprobiert.

Außerdem haben wir mit verschiedenen Zutaten wie Leinsamen, Nüsse, Sonneblumenkerne, Kürbiskerne etc. experimentiert.

Durch Zutaten und durch die alleinigen Verwendung von Vollkornmehl geht das Brot nicht mehr so schön auf. Daher mischen wir 500 g Vollkornmehl mit 500 g Mehl vom Typ 630 bis 1050.

Die zwei Brotleiber waren uns zu flach und nun machen wir eins daraus. Dafür verwenden wir eine 3 l große Backform, z. B. von Tupperware, in der der Teig auch schon ruhen und anschließend im Backofen gebacken werden kann.

 

Um das Gehen zu beschleunigen nehmen wir warmes Wasser und stellen den Teig auf die Heizung.

Durch die größere Teigmenge des Leibs, mussten wir die Temperatur und Backzeit anpassen.

Die Backzeit und Temperatur beträgt nun 20 Minuten bei 250° Umluft und 20 Minuten bei 200° Umluft.

Danach nehmen wir es aus der Form und drehen es um und machen den Klopftest.

 

Hier ist nun unser im Ablauf und den Zutaten optimiertes Brot Rezept:

Lieblings Brot Rezept

Zutaten:
– 500 g Mehl Dinkel Vollkornmehl
– 500 g Dinkelmehl Typ 1050
– 75 g Leinsamen
– 1 Paket Hefe
– 3 TL Salz
– 600 ml Wasser möglichst heiß, ca. 50º warm

Zubereitung:
Zuerst das heiße Wasser, dann das Mehl in eine Schüssel geben.
Die Hefe zerkrümeln, Salz und restliche Zutaten dazugeben.

Das ganze mit der Hand für ca. 20 Minuten gut kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Die Wassermenge ist genau so bemessen, dass ein geschmeidiger Teig entsteht, der das gesamte Mehl aufnimmt.

Anschließend kommt der Teig in eine geölte Backform, Größe ca. 3 Liter. Diese stellen wir auf eine warme Heizung, decken sie mit einen Küchentuch ab und lassen den Teig gehen.

Den Backofen stellen wir auf 250° Umluft.

Nach ca. 20-30 Minuten ist die Temperatur erreicht und der Teig sollte mindestens bis zum Rand der Form aufgegangen sein.
Nun wird das Brot für 20 Minuten auf 250° und weitere 20 Minuten auf 200° gebacken. Nach der Zeit kann der Backofen ausgestellt werden.

Danach nehmen wir die Brotform heraus, drehen sie um, sodass das Brot herausrutscht. Das Brot ist fertig gebacken, wenn es beim Klopfen auf die Unterseite des Leibes hohl klingt.

Ansonsten legen wir es mit der Oberseite nach untern auf ein Backblech und lassen es für weitere 10 bis 20 Minuten im Ofen und nutzen die Restwärme.

Fertig.

So einfach und so lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.